Praktika
Es gibt sehr viele unterschiedliche Aufgabenbereiche auf dem Hof, die wir Dir zeigen und beibringen können.

Dabei braucht es etwas Zeit, bis Du einzelne Tätigkeiten auch selbständig übernehmen kannst.

Je nachdem welche Bereiche Du kennen lernen möchtest, sollte das Praktikum daher eine Dauer von 6 bis 12 Wochen haben.
Prakitkum Ziegenhaltung
der Schwerpunkt des Praktikums liegt auf dem Umgang mit den Tieren:
Du kannst bei uns die Haltung von Ziegen, der Fütterung und natürlich auch das Melken kennen lernen.

Je nach Jahreszeit kommen unterschiedliche Aufgaben hinzu.

Die vielleicht spannendste Zeit ist im Januar während der Lämmergeburten, wo Du uns bei der Geburtsüberwachung unterstützen kannst. In den Wochen danach steht dann die Pflege der Lämmer im Vordergrund.

Auch die Deckzeit im Spätsommer hat ihre spezifischen Bedingungen.
Praktikum Käsemachen
Der Schwerpunkt des Praktikums liegt bei der hofeigenen Milchverarbeitung in der Käseküche.

Hier lernst Du die verschiedenen Schritte der Käseherstellung und Käsepflege ebenso kennen, wie die notwendigen Hygienearbeiten.

Um das Käsen zu erlernen braucht es wirklich etwas Zeit!
Die Dauer des Praktikums sollte je nach persönlichen Vorraus- und Zielsetzungen daher mind. 6 Wochen betragen. Eine längere Praktikumsdauer bis zu 12 Wochen ist allerdings sinnvoll.
Kombiniertes Praktikum: Ziegenhalten & Käsemachen
Die Kombination der beiden Bereiche Ziegenhaltung und Käsemachen ist ebenfalls möglich.

Die Tagesabläufe und auch die sonstigen Bedingungen der jeweiligen Tätigkeiten sind jedoch recht verschieden. Deshalb sollten die jeweiligen Arbeiten dann in zeitlich getrennten Blöcken erfolgen.

Um eine sinnvolle Auseinandersetzung mit beiden Bereichen zu ermöglichen, muss die Praktikumsdauer wenigstens 10 Wochen betragen.
Voraussetzungen: Praktikum Ziegenhalten
Wichtig ist uns natürlich vor allem Dein Interesse an Ziegen!

Da unser Stall nicht direkt beim Haus und unserer Käseküche liegt müssen viele Wege mit dem Auto erledigt werden.
Daher wäre es prima, wenn Du einen Führerschein (Klasse: B bzw. 3) besitzt.
Voraussetzungen: Praktikum Käsemachen
Dein Interesse an gutem Ziegenkäse setzen wir natürlich voraus!

Vor Beginn des Praktikums musst Du an einer Erst-Belehrung nach §43 Infektionsschutzgesetz (Früher: Gesundheitszeugnis) teilgenommen haben. Diese Belehrungen werden von den Gesundheitsämtern durchgeführt. Das entsprechende "Nachweisheft für Beschäftigte im Umgang mit Lebensmitteln" musst Du während des Praktikums dabei haben!

Ohne entsprechenden Nachweis kann das Praktikum nicht stattfinden!
Unterkunft und Verpflegung
Während des Praktikums kannst Du hier mit uns zusammen in unserem Wohnhaus wohnen. Entsprechend der WG-ähnlichen Situation, erwarten wir dann auch eine entsprechende Teilname an den verschiedenen häuslichen Tätigkeiten.

Wir tragen die Kosten für die Verpflegung, eine darüber hinausreichende Bezahlung können wir aber leider nicht bieten.

Unser Gästezimmer:
Kontakt
Foto: Für die Aufnahme bedanken wir uns bei Corinna und Jörg.
Um Näheres zu besprechen, rufst Du uns am besten an, (Am sichersten erreichst Du uns über unsere Handy-Nummer) oder schick uns eine Email mit entsprechenden Kontaktdaten (Bitte mit Tel.Nummer unter der wir Dich erreichen können).


Tel: 038844 - 234 91 (Rudi Tussing / Uli Korte)
Handy: 0160 - 278 37 19 (Uli Korte)

Gerne kannst Du dann auch hier vorbeikommen, damit wir uns kennen lernen können und Du einen realistischen Eindruck davon bekommst, was Dich hier erwartet.
Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Fotos: Für die Aufnahmen bedanken wir uns bei Corinna und Jörg.